CHAMBER ACADEMY BASEL

Das Profil der 2009 gegründeten Chamber Academy Basel unterscheidet sich deutlich von den meisten Orchestern. Das Orchester, ins Leben gerufen als Kammerorchester der Hochschule für Musik FHNW, spielt ohne Dirigent, mit Instrumentalsolisten vorwiegend aus den eigenen Reihen und mit wechselnder Stimmführung. So hängen Erfolg und Qualität des Ensembles von jedem einzelnen Mitglied ab – jeder sammelt Erfahrungen sowohl als Tuttist, als Stimmführer, eventuell sogar als Solist. Brian Dean, erfahrener Konzertmeister und Dozent für Violine und Barockvioline an der Hochschule Luzern, leitet das Orchester vom ersten Pult aus, überträgt diese Leitungsverantwortung von Zeit zu Zeit aber auch an Orchestermitglieder für Proben und Konzerte. Das Ensemble, das vorwiegend aus ausgewählten Studierenden der Hochschule für Musik FHNW besteht, zeichnet sich durch höchste Professionalität und Musikalität aus, durch eine Begeisterungsfähigkeit, die sich in den Konzerten unmittelbar auf das Publikum überträgt. Teamwork und gegenseitige Unterstützung jedes Einzelnen sind Grundlage für die künstlerische Arbeit der Chamber Academy Basel und versprechen mitreissende Konzerte.

 

Neben Konzerten in der Region Basel hatte das Orchester sehr erfolgreiche Auftritte beim Festival de Musique Sacrée in Leytron (Schweiz), das es 2014 wieder eröffnete, beim Dies academicus der Universität Basel und auf einer Israel-Tournee im Sommer 2013. Immer wieder arbeitet das Orchester mit renommierten Solisten zusammen wie Felix Renggli oder im Januar 2015 beim ersten Benefizkonzert mit Thomas Demenga.

 

Anfang 2015 erschien beim Label GENUIN in der Reihe Artist Consort die erste CD des Ensembles mit Flötenkonzerten von Carl Philipp Emanuel Bach und François Devienne. Solist war Felix Renggli.

 

Brian Dean, geboren 1960 in New York, studierte Violine und Barockvioline am Oberlin Conservatory und legte sein Solistendiplom an der Rice University bei Sergiu Luca (Galamian School) ab. Nach seinem Studium kam er nach Europa, wo er sich weiter auf die historische Aufführungspraxis in Barock, Klassik und Romantik spezialisierte. Heute arbeitet er vorwiegend als Konzertmeister und Leiter von renommierten Ensembles in ganz Europa; so ist er erster Konzertmeister des belgischen Orchesters Anima Eterna (Ltg. Jos van Immerseel), festes Mitglied im Freiburger Barockorchester, Konzertmeister des Collegium Musicum Luzern und leitet häufig Orchester als Gast-Konzertmeister. Daneben tritt er als Solist und Kammermusiker auf und ist Gastdozent bei Festivals und an Universitäten in Europa und auf der ganzen Welt. Brian Dean ist Dozent für Violine, Barockvioline und Historische Aufführungspraxis an der Hochschule Luzern und gründete im Herbst 2009 an der Hochschule für Musik FHNW die Chamber Academy Basel, die unter seiner Leitung spielt.

Weitere Informationen:

Prof. Stephan Schmidt

Direktor Musik-Akademie Basel

061 264 57 61 (Assistenz)